Zum mysteriösen Hameln-Erlebnis? Bitte hier lang, auf unsere Flash-Seite

Do, 15. Oktober 2009

Rattenfänger-Jubiläum für Deutschen Tourismuspreis nominiert

Die Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) hat Chancen auf den Deutschen Tourismuspreis 2009. Mit der mystisch-magischen Umsetzung des Rattenfänger-Jubiläums ist sie gemeinsam mit sechs weiteren Tourismuskonzepten für den renommierten Preis nominiert worden. Die Preisverleihung findet am 5. November im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Dresden statt.

„Die Nominierung ist für uns eine große Auszeichnung“, freut sich HMT-Chef Harald Wanger. „Das Rattenfänger-Jubiläum gehört somit zu den besten deutschen Tourismuskonzepten des Jahres.“. Aus 93 Bewerbungen hatten die Juroren des Deutschen Tourismuspreises sieben qualitativ hochwertige Wettbewerbsbeiträge nominiert.

 

Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann: „Ich freue mich, dass unsere unkonventionelle und originelle Umsetzung des Rattenfänger-Jubiläums für den Deutschen Tourismuspreis nominiert wurde. Es ist auch eine besondere Auszeichnung für die gute Arbeit der HMT und für alle Hamelner, die an der Umsetzung des Jubiläumsjahres beteiligt waren.“

 

Das Rattenfänger-Jubiläum hatte vor allem durch sein mystisches Design, die provokanten Slogans, wie „Schatz, wo sind eigentlich unsere Kinder?“ und neue touristische Produkte, wie die Erlebnisführung „Der verführte Verführer“ für bundesweite und internationale Aufmerksamkeit gesorgt. Auch die magische Laser- und Feuershow zum Tag der Niedersachsen ist nicht nur den Hamelnern in bleibender Erinnerung.

 

Der Deutsche Tourismuspreis wird jährlich für innovative und kreative Ideen und deren Umsetzung in der Tourismusbranche verliehen. Eingeführt wurde der Preis 2005 vom Deutschen Tourismusverband als erster bundesweiter Tourismuspreis mit dem Schwerpunkt Innovation. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationen im Deutschlandtourismus zu fördern und die Branche zu motivieren, Routinen aufzubrechen und immer wieder Neues zu schaffen. Die diesjährige zehnköpfige Jury bestand aus Experten für Wirtschaft, Tourismus, Hotellerie und Marketing.

 

HMT-Chef Harald Wanger wird gemeinsam mit dem HMT-Aufsichtsratsvorsitzenden Uwe Schoormann und der Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann zur Preisverleihung nach Dresden reisen.

 

Weitere Informationen zum Deutschen Tourismuspreis: http://www.deutschertourismusverband.de/index.php?pageId=10008

Kontakt:

Konstanze Brett
************************************************
Hameln Marketing und Tourismus GmbH
Kommunikation/PM Rattenfängerjubiläum
Deisterallee 1, 31785 Hameln
Tel.: +49 [0]5151.9578-11
Fax: +49 [0]5151.9578-41
E-Mail: konstanze.brett@hameln-tourismus.de
http://www.hameln.de
http://www.725-Jahre-Rattenfaenger.de

<<< zurück zu Presse